Theaterfestival FAVORITEN 2018: 07. - 16. SEPTEMBER 2018 IN DORTMUND +++ BEWERBUNGEN AB SOFORT MÖGLICH

Kai Schumacher
Insomnia

Ort: Festivalzentrum / GROBE BÜHNE/ROLLENDE LOGEN
Termin: 30. September, 21:00 Uhr

70 Minuten

Eintritt frei * Um Reservierung wird gebeten!

 

Was ist die Nacht eigentlich, diese Zeit, in der die meisten schlafen, aber nie alle? Ist es eine Zeit der Ruhe und des Friedens, eine unschuldige Zeit? Oder ist sie ein dunkles, bedrohliches Geheimnis? Ist sie Kulisse für Exzesse und Exzentrik, für alles also, was nur dort geschehen kann, wo nicht alles zu sehen ist? Eine schlaflose Person stolpert durch eine äußere wie eine innere Welt, die demjenigen für immer verborgen bleiben wird, der tief und fest schläft. Zwischen Dunkel und Neonlicht, zwischen Melancholie und Manie, zwischen dem letzten Anstoßen in der Bar und dem einen erleuchteten Fenster im Hinterhof.

Insomnia umspielt die Schlaflosigkeit der Städte, die Schlaflosigkeit in den Städten, umspielt sie auf der Klaviatur – der Soundtrack einer nächtlichen Odyssee, mal beruhigend, mal verstörend, in jedem Fall mystisch und unvorhersehbar. Kai Schumacher spielt an einem erleuchteten Piano und mithilfe von Elektronik Stücke, Sound-Collagen, Musik von George Crumb/Thelonious Monk, George Gershwin, Bruce Stark, Pierre Jodlowski, John Cage, Benjamin Broening und Brian Belet.

Kai Schumacher: Insomnia

(c) Kollektivmaschine

Kai Schumacher ist ein international renommierter Pianist. In seiner Arbeit lotet er beständig die Grenzen zwischen E- und U-Musik aus. Er studierte Klavier an der Folkwang Universität in Essen in der Klasse von Prof. Till Engel und schloss 2009 mit Auszeichnung ab. Seitdem widmet er sich als musikalischer Mad Scientist dem Experiment, scheinbar unpassende Elemente zusammenzubringen. Seine Solo-Performances sind also musikalisch-stilistische Alchemie, mixen Dadaismus und Dancefloor, Avantgarde und Pop. So taufte ihn der Bayerische Rundfunk auf den Namen „Punk-Pianist“. Sein zweites Album Transcriptions erschien 2013 und widmet sich u.a. Slayer und Nirvana. Insomnia ist auch der Titel der aktuellen Platte.

www.kaischumacher.com

CREDITS:

Piano: Kai Schumacher; Sounddesign: Jonas Gehrmann